Amnesty International Koordinationsgruppe Meinungsfreiheit

Impressum | Login

Koordinationsgruppe Meinungsfreiheit

Wir setzen uns für das in Artikel 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgehaltene Menschenrecht auf Meinungsfreiheit ein.

Das heißt, wir…

…unterstützen all diejenigen, die daran gehindert werden, ihre Meinung frei und ungescholten zu äußern, …zielen mit unseren Aktivitäten insbesondere auf den Schutz und die Hilfe für verfolgte Autoren/innen und Schriftsteller/innen,

…beliefern das Netzwerk der Amnesty International Gruppen und Bezirke mit Informationen und Ideen für konkrete lokale Aktionen zur Unterstützung verfolgter Autoren/innen und Schriftsteller/innen,

…tragen über Öffentlichkeitsarbeit dazu bei, dass Verstöße gegen die Meinungsfreiheit in das öffentliche Bewusstsein rücken und so Maßnahmen gegen die Unterdrücken des freien Wortes im kleinen wie im großen Rahmen angestoßen werden,

…unterstützen die gesamte deutsche Sektion von Amnesty International mit unserer Expertise zum Thema Meinungsfreiheit.

Wir beziehen uns in unserer Arbeit auf die im Rahmen der Generalversammlung der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948 verabschiedete Resolution 217 A (III), die als „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ unter Artikel 19 das Recht auf Meinungsfreiheit aufführt:

„Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.“

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.